Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit in allen Prozessen.

Nicht nur als Herausforderung, sondern auch als Chance.

Orbitalum Grundsatzerklärung für Umweltschutz, Gesundheit, Sicherheit und Nachhaltigkeit

Wir beliefern Märkte mit Maschinen und Werkzeuge für den industriellen Rohrleitungsbau.

Unsere qualitativ hochwertigen Produkte erfüllen die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Hauptkunden sowie zutreffende gesetzliche Regelungen, einschlägige Normen, Umwelt- und Sicherheitsvorschriften.

 

Wir wollen:

  • zufriedene Kunden durch bedarfskonforme Produkte und Dienstleistungen
  • ein partnerschaftliches Verhältnis zu Kunden und Lieferanten mit dem Ziel, optimale Produkte herzustellen
  • unsere Position als führender Zulieferer und Problemlöser bei unseren Hauptkunden ausbauen
  • zufriedene und motivierte Mitarbeiter durch aktive und teamorientierte Beteiligung am Usa-Prozess (80/20 Front-to-Back-Prozess)
  • die Gesundheit unserer Mitarbeiter durch die Gestaltung und Organisation von angemessenen Prozessen erhalten und fördern (Ziel ist ein unfallfreier Betrieb)
  • einen Beitrag zum schonenden Umgang von Ressourcen leisten
  • die Umwelt unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben aktiv schützen und bewahren
  • die Ansprüche und Erfordernisse unserer interessierten Parteien im Kontext des Geschäfts- und Marktumfeldes erfüllen, indem wir die Erwartungen ermitteln, bewerten und in unser Handeln integrieren
  • uns einem im Wandel befindlichen Umfeld anpassen und verpflichten uns dazu, unsere Prozesse und unser Managementsystem fortlaufend zu verbessern

Zertifizierte Zuverlässigkeit.

Mit konstanter Qualität und ständigen Verbesserungen der Geschäftsprozesse verschaffen wir unseren Kunden Wettbewerbsvorteile.

Ihre Erfahrungen mit unseren Produkten und Dienstleistungen ermöglichen es uns, Ihren direkten Nutzen laufend zu verbessern und schnell auf Ihre neuen Anforderungen zu reagieren. Dafür stehen unsere Mitarbeiter mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung.

Sie können auf allen Stufen eine durchgehende Qualitätssicherung von uns erwarten, z.B. durch:

  • Erfüllen der verschiedenen technischen Anforderungen:
    Internationale Normen
    Länder- und anwendungsspezifische Zulassungsbestimmungen
  • Leistungsfähige Logistik
  • Leistungsfähige Forschung und Entwicklung
  • Modernste Fertigungstechnik mit integrierter Qualitätssicherung

Ein zertifiziertes Managementsystem nach ISO 9001:2015 ist ein wichtiger Schritt zu unserem obersten Ziel: Kundenzufriedenheit.

Schreiben Sie uns zur Einsicht ins öffentliche Verfahrensverzeichnis: tools@orbitalum.com

Wir sind AEO-C zertifiziert

AEO (Authorised Economic Operator)

Die zunehmende Globalisierung und die veränderte internationale Sicherheitslage haben die Weltzollorganisation (WZO) veranlasst, weltweite Rahmenbedingungen für ein modernes und effektives Risikomanagement in den Zollverwaltungen zu schaffen. Ein wesentliches Element dieser Sicherheitsinitiative ist in der Europäischen Union die Einführung des Status des AEO (Authorised Economic Operator = Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter). Ziel ist die Absicherung der durchgängigen globalen Lieferkette.

Die Zertifizierung trägt folgende Kennung:
ORBITALUM TOOLS GmbH / AEO-Zertifikat DE AEOC 119822; Wirksamkeit ab 05.06.2014.

Der AEO-C Status weist ORBITALUM TOOLS als leistungsstarken und zuverlässigen Partner innerhalb der gesamten Lieferkette aus.

Die Umwelt stets im Blick.

Unsere Produkte erfüllen eine immer höhere Ökoeffizienz. Das heißt: Die Produkte werden leistungsfähiger bei gleich bleibenden oder reduzierten Umweltauswirkungen in der Herstellung und der Nutzungsphase.

Unser Ziel ist es, Kundenanforderungen betreffend umweltverträglicher Produkte und Dienstleistungen zu verstehen und zu erfüllen und somit ein kompetenter Partner für unsere umweltbewussten Kunden zu sein.

Dies erreichen wir einerseits durch umweltverträgliche Produktgestaltung und Produktionsprozesse aber auch durch den intensiven Dialog mit unseren Kunden, um ihre Bedürfnisse kennenzulernen und unsere Marktleistungen kontinuierlich abzustimmen.

Mit unserem Umweltmanagement sichern wir:

  • professionelle Handhabung umweltrelevante Fragen
  • Minimierung von potentiellen Risiken
  • verbesserte Prozesse, Produkte und Dienstleistungen

Ökologisches Bewusstsein und die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben ist in unserer Unternehmenspolitik verankert.

Gesetzliche und behördliche Anforderungen werden dabei laufend ermittelt, auf Relevanz geprüft und deren Verwirklichung geplant und überwacht.

 

WEEE-Richtlinie (2012/19/EU)

Unsere Produkte unterliegen der Europäischen WEEE-Richtlinie (2012/19/EU). Wir erfüllen die geforderten Verpflichtungen und weisen Sie auf Folgendes hin: Elektroaltgeräte dürfen nicht in den Hausmüll. Verbraucher sind gesetzlich verpflichtet, diese zu einer geeigneten Sammelstelle zu bringen. Bitte beachten Sie, dass gewerblich genutzte Elektro- und Elektronikgeräte (B2B) nicht über kommunale Sammelstellen entsorgt werden dürfen. Orbitalum Tools GmbH ist in Deutschland seit 2005 bei der Stiftung EAR unter der WEEE-Reg.-Nr. DE 67192550 registriert.

 

Rückgabe von Akkus

Manche unserer Geräte werden mit Akkus angetrie­ben. Akkus und ­Batterien, die mit dem neben­stehen­den ­Symbol gekennzeichnet sind, dürfen gemäß EU-Richtlinie 2006/66/EG nicht zusammen mit dem Hausmüll entsorgt werden. Bei schadstoffhaltigen Akkus ist das ­chemische Zeichen für das enthaltene Schwermetall unterhalb der Mülltonne angegeben:

Cd = Cadmium
Hg = Quecksilber
Pb = Blei

Für Deutschland gilt: Der Endverbraucher ist ­verpflichtet, defekte oder verbrauchte Batterien an den Vertreiber oder an die dafür eingerichteten Rück­nahmestellen zurückzugeben.

 

RoHS-Richtlinie 2011/65/EU (RoHS 2 Directive)

Die Orbitalum Tools GmbH (Orbitalum) erklärt hiermit, dass alle Produkte, die Orbitalum an Sie liefert, in Übereinstimmung mit der RoHS-Richtlinie 2011/65/EU vom 8. Juni 2011 und der Delegierten Richtlinie (EU) 2015/863 vom 31. März 2015 zur Änderung von Anhang II der Richtlinie 2011/ 65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates in Bezug auf die Liste der eingeschränkten Stoffe sind.
Die Einhaltung wird durch eine schriftliche Erklärung unserer Lieferanten belegt. Orbitalum nimmt ggf. bei einzelnen Bauteilen die RoHS-Ausnahmen für die RoHS-Konformität (gemäß 2011/65/EU, Anhang III) auf Komponentenebene: 6a, 6b, 6c, 7a, 7c. II, 8b und 8b. I in Anspruch.
Orbitalum-Produkte, die aus dem Verkaufsprogramm entfernt wurden, sind von der Bestätigung dieser Erklärung ausgeschlossen.

 

REACh (Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe)

Die Verordnung (EG) 1907/2006 des europäischen Parlaments und des Rates über die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH) regelt das Herstellen, das Inverkehrbringen und die Verwendung chemischer Stoffe und daraus hergestellter Gemische.
Im Sinne der REACH-Verordnung handelt es sich bei unseren Produkten um Erzeugnisse. Entsprechend Artikel 33 der REACH-Verordnung müssen Lieferanten von Erzeugnissen ihre Abnehmer darüber informieren, wenn das gelieferte Erzeugnis einen Stoff der REACH-Kandidatenliste (SVHC-Liste) in Gehalten größer als 0,1 Massenprozent enthält. Am 27.06.2018 wurde Blei (CAS: 7439-92-1 / EINECS: 231-100-4) in die Kandidatenliste SVHC aufgenommen. Diese Aufnahme löst eine diesbezügliche Informationspflicht in der Lieferkette aus.
Wir informieren Sie hiermit darüber, dass einzelne Teilkomponenten unserer Erzeugnisse Blei in Gehalten größer als 0,1 % Masseprozent als Legierungsbestandteil  in Stahl, Aluminium und Kupferlegierung sowie in Loten und Kondensatoren von elektronischen Bauteilen enthalten. Die Bleianteile liegen innerhalb der festgelegten Ausnahmen der RoHS-Richtlinie.

Sollten Sie weitere Einzelheiten wünschen, wenden Sie sich bitte an uns.