Die Produktfamilie auf einen Blick

Unsere Familie an Orbitalschweißstromquellen

Welche Stromquelle passt am besten zu Ihnen? Finden Sie es heraus!

 

Schweißarbeiten können im Umfang und in den Einsatzbereichen stark variieren – von der Vorfertigung an einem festen Arbeitsplatz bis hin zu Installationsarbeiten in Anlagen und auf Baustellen. Mit unserer Familie an Orbitalschweißstromquellen sind Sie in der Lage, flexibel auf die unterschiedlichsten Anforderungen zu reagieren. Doch welche Stromquelle ist für welche Arbeit am besten geeignet?

 

Mobile Welder

Sie führen Installationsarbeiten auf Baustellen durch? Sie sind neu im Orbitalschweißen oder müssen nur wenige orbitale Nähte am Tag schweißen? Dann ist der Mobile Welder genau richtig für Sie! Mit dem Mobile Welder bieten wir das perfekte Einsteigermodell in das Orbitalschweißen an.

Der Mobile Welder ist eine tragbare Orbitalschweißstromquelle, die ganz einfach und intuitiv zu bedienen ist. Die Stromquelle bietet alle Basis-Funktionen, die für das Orbitalschweißen benötigt werden. Darüber hinaus überzeugt der Mobile Welder mit einem geringen Einarbeitungsaufwand. Hinzu kommt, dass Schweißprogramme über die integrierte Auto-Programmierfunktion erstellt werden können. Zusammen mit unseren offenen, gasgekühlten Orbitalschweißzangen können ganz einfach und flexibel orbitale Schweißnähte hergestellt werden. Der Mobile Welder ist mit einem Tragegriff und Schultergurt ausgestattet und kann bei einem Gewicht von ca. 15 kg sogar mit einer Hand getragen werden. Ein großer Vorteil ist, dass neben orbitalen Schweißungen auch manuelle Schweißungen und Heftarbeiten vorgenommen werden können. Die Stromquelle ist mit einem manuellen Schweißmodus ausgestattet und es kann jederzeit ein WIG-Handbrenner angeschlossen werden. In Abhängigkeit zu den Anforderungen ist ein flexibler Wechsel zwischen dem manuellen und orbitalen Schweißmodus möglich.

Die Einsatzbereiche des Mobile Welders erstrecken sich von der Lebensmittelindustrie über Molkereien bis hin zu Brauereien.

Sollten sich Ihre Schweißarbeiten in den Anforderungen und Einsatzbereichen ändern, haben Sie jederzeit die Möglichkeit den Mobile Welder upzugraden. Hierfür gibt es zwei Optionen: Zum einen können Sie mit dem Mobile Welder auch flüssigkeitsgekühlte Orbitalschweißköpfe betreiben. Alles was Sie zusätzlich benötigen ist die externe Kühleinheit ORBICOOL MW. Zum anderen haben Sie die Möglichkeit ein Software-Upgrade durchzuführen, um ein breites Spektrum an smarten Funktionen, wie zum Beispiel die Schweißdatenprotokollierung und das digitale Schweißgasmanagement, verfügbar zu haben.

Letztendlich garantiert der Mobile Welder gleichbleibend qualitativ hochwertige Schweißnähte und ist ideal für den Einstieg ins Orbitalschweißen geeignet. Die Stromquelle ist darüber hinaus in der Lage jederzeit mit Ihren Herausforderungen zu wachsen.

 

Mobile Welder OC Plus

Sie kennen sich bereits in der Welt des Orbitalschweißens aus und möchten eine zuverlässige Orbitalschweißstromquelle, die sowohl für den stationären als auch mobilen Einsatz geeignet ist? Dann ist der Mobile Welder OC Plus Ihre richtige Wahl!

Der Mobile Welder OC Plus ist eine tragbare Orbitalschweißstromquelle, die sich aus dem Mobile Welder und der Kühleinheit ORBICOOL MW zusammensetzt. Die Stromquelle besitzt einen Tragegriff und Schultergurt und überzeugt mit einer leichten und kompakten Bauweise. Darüber hinaus ist sie mit der modernsten Informations- und Kommunikationstechnologie ausgestattet und verfügt demnach über erweiterte Software-Funktionalitäten. Der Mobile Welder OC Plus ist mit nahezu allen Orbitalum Schweißköpfen kompatibel.  Die Bedienung des Mobile Welders OC Plus ist sehr einfach und intuitiv, gleichzeitig wird ein nur geringer Einarbeitungs- und Schulungsaufwand benötigt. Eine große Besonderheit des Mobile Welders OC Plus ist, dass er sowohl in der Vorfertigung an einem festen Arbeitsplatz als auch bei Installationsarbeiten in Anlagen und auf Baustellen eingesetzt werden kann. Hinzu kommt, dass in der Software ein manueller Schweißmodus integriert ist. Somit können auch manuelle Rohrverbindungen an Stellen geschweißt werden, die mit dem Orbitalschweißkopf schwer zugänglich sind.

Die Einsatzbereiche des Mobile Welders OC Plus befinden sich im Rohrleitungsbau. Das betrifft vor allem den Prozessanlagenbau in der Halbleiter-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie.

Der Mobile Welder OC Plus ist ein Alleskönner, der als tragbare Stromquelle sowohl stationär als auch mobil eingesetzt werden kann. Darüber hinaus kann je nach Anforderung zwischen dem manuellen und orbitalen Schweißmodus gewechselt werden, wodurch eine noch größere Flexibilität in der Anwendung ermöglicht wird.

 

ORBIMAT 180SW

Sie arbeiten in der Vorfertigung an einem festen Arbeitsplatz und müssen möglichst viele Schweißnähte herstellen? Sie legen großen Wert auf kurze Produktionszeiten und benötigen für Ihre Schweißungen eine umfassende Dokumentation? Dann wählen Sie unsere bewährte Orbitalschweißstromquelle ORBIMAT180SW.

Beim ORBIMAT 180SW handelt es sich um eine Orbitalschweißanlage, die vor allem für stationäre Vorfertigungsarbeiten in der Produktion eingesetzt wird. Der ORBIMAT 180SW besitzt ein formschönes und praktisches Gehäuse mit seitlich integrierten Tragegriffen. Die Bedienung erfolgt intuitiv über das große übersichtliche Touch-Display oder dem multifunktionalen Drehsteller. Die digitale und präzise Schweißgasregelung, in Kombination mit der integrierten „PERMANENT-GAS“-Funktion, ermöglicht Schweißungen mit höchster Reinheit bei geringem Schweißgasbedarf. Die Schweißnähte sind dadurch nahezu frei von Anlauffarben, gleichzeitig werden die Kosten pro Schweißung gesenkt. Darüber hinaus minimiert die einzigartige Flow-Force-Funktion die Gasvor- und -nachströmzeiten. Das Resultat sind kürzere Produktionszeiten, eine höhere Produktivität sowie eine erhöhte Einschaltdauer. Über die integrierte LAN-Schnittstelle können die ORBIMAT SW Stromquellen in ein LAN-Netzwerk eingebunden werden, um somit die Schweißdaten und -programme zentral abrufen und speichern zu können. Alle Schweißdaten und -programme jeder einzelnen Schweißung sind lückenlos abruf- und dokumentierbar, können analysiert und für künftige Schweißungen übernommen und optimiert werden. Mit dem ORBIMAT 180SW können alle Orbitalum Schweißköpfe betrieben werden.

Die Einsatzbereiche des ORBIMAT 180SW erstrecken sich im dünnwandigen Rohrleitungsbau, dazu gehören die Halbleiterfertigung, die Lebensmittelindustrie, die Luft- und Raumfahrt, Pharma und Chemie sowie der Wärmetauscherbau. 

Der ORBIMAT 180 SW ist eine intelligente Stromquelle, die mit der modernsten Informations- und Kommunikationstechnik ausgestattet ist und für beste Schweißergebnisse, hohe Wirtschaftlichkeit und nachhaltiges Qualitätsmanagement sorgt.

 

Have we aroused your interest? Would you like to receive more information about our family of orbital welding power sources? Please feel free to contact us!